Die christlich-soziale Partei des Kantons Freiburg ist im September 1980 gegründet worden. Sie entwickelte sich aus einem Zusammenschluss der unabhängig christlich-sozialen Partei des Kantons Freiburg (PICS), welche sich 1966 von der CVP des Kantons Freiburg löste, und der christlich-sozialen Partei des Sensebezirkes (CSP-Sense).

Am 11. Januar 2014 entschied sich die Partei, sich einen neuen Name zu geben: Mitte-Links CSP. 

 

Seit 1996 bin ich Mitglied der christlich-sozialen Partei CSP =  Mitte-Links-CSP.

Von 2006 -2012 war ich Parteipräsidentin der CSP-Sense und heute noch Vizepräsidentin.

Im Kantonalvorstand habe ich diesen Juli meine Demission eingereicht.

  

Zu Beginn meiner politischen Tätigkeit durfte ich als Neuling viel von Hugo Fasel lernen. Er war mir ein wichtiger Weggefährte. Heute bewundere ich seinen Mut, seine Haltung und sein Engagement als Caritas-Direktor Schweiz. Er setzt sich im Übrigen auch heute weiterhin für die Mitte-Links CSP ein.

 

Die Politik der Mitte-Links CSP entspricht meinem Denken und Handeln. Sie stellt den Menschen in den Mittelpunkt.

 

 Mitte-Links ist ein dehnbarer Begriff - ich handle nach Kopf, Herz und Hand!

  

Smartvote Grossratswahlen 2016 - Bernadette Mäder-Brülhart


Smartvote Grossratswahlen 2011 - Bernadette Mäder-Brülhart